Freediving. Nahtod + Selbstheilung. Diary #09

Hier mein Videotagebuch zum Treffen mit Herbert Nitsch.

Wie tief kannst du tauchen, wenn du die Luft anhältst? 2 Meter, 3 Meter? Wie fühlt es sich an, wenn du am tiefsten Punkt unter Wasser bist?

Stell Dir vor, du holst ein Mal tief Luft und tauchst auf eine Tiefe von unglaublichen 253 Metern. Dazu musst du über 9 Minuten die Luft anhalten. Wie fühlt es sich an?
Stell dir vor, du verletzt dich beim Auftauchen lebensgefährlich. Du wachst im Krankenhaus vollkommen bewegungsunfähig auf. Du kannst klar denken, aber nicht mehr sprechen, dich bewegen und du hast dein Gedächnis verloren. Deine Ärzte sagen dir, dein Zustand wird sich dein Leben lang nicht wirklich verbessern. Du bist so verzweifelt, dass du planst dich umzubringen, doch es gelingt dir nicht, weil du dich nicht bewegen kannst.
Stell dir vor, du verlässt das Krankenhaus, gegen den Rat deiner Ärzte, Familie und Freunde, weil du glaubst, dass dir dort nicht richtig geholfen wird.

Stell dir vor, du beschließt dich selbst zu heilen.

Stell dir vor, dir gelingt das. Du schaffst es tatsächlich. Du verlässt den Rollstuhl und startest in ein neues Leben.

Das ist die Geschichte von Herbert Nitsch. Flugzeugpilot, Sea Sheherd Mitglied und Halter von unglaublichen 33 Weltrekorden im Freediving.

Ganz viel Spaß damit! 

Hier kommst du zu meinem Podcast:

WIE KANN ICH DEN PODCAST UNTERSTÜTZEN?

Erzähle deinen Freunden davon & teile ihn online!  

Unterstütze diesen Blog und meine Message indem du den Amazon Banner klickst, wenn du dort etwas bestellen möchtest. Ich erhalte so einen kleinen Teil deines Einkaufbetrags von Amazon.