7 SKILLS UM ALLES ZU ERREICHEN WAS DU WILLST | Part 1 | Transcript

 7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1

7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1

7 SKILLS UM ALLES ZU ERREICHEN WAS DU WILLST | Part 1

MONTAG MIKRO SCHRITTE | EPISODE 36 | TRANSCRIPT

Hier kommt der erste Teil einer Liste mit acht Skills, um alles zu erreichen, was du willst: 

Mein erster Punkt ist: Bedeutsamkeit

Jemand der ein Ziel in seinem Leben hat, eine Bestimmung, der hat etwas, wofür er sich antreibt. Eine Bedeutsamkeit. Etwas Sinnvolles.

Für manche Menschen wird so etwas zu einer richtigen Obsession. Aber für dich oder mich muss es vielleicht gar nicht so dramatisch sein. Aber es muss etwas sein, das etwas in uns auslöst. Etwas, das uns anzieht. Ganz besonders hinein in die Zukunft.

Wir sind einer Menge an Einflüssen ausgesetzt. Einer ist der aus der Vergangenheit. Manche Menschen werden immer in die Vergangenheit zurückgezogen. Zurück, zurück, zurück, in die Vergangenheit. Manche werden zur Seite gezogen. Seitwärts, seitwärts, seitwärts, abgelenkt durch Ablenkungen. 

Das hier ist bahnbrechend: Wenn du eine Liste mit sinnvollen Aufgaben hast, dann zieht dich das in die Zukunft. Und je bedeutsamer die Aufgaben für dich ist, desto stärker zieht es dich. 

Und jetzt der andere große Vorteil, wenn du Bedeutsamkeit in deiner Zukunft siehst: Sie zieht dich durch alle Arten von Herausforderungen und alle Arten von Schwierigkeiten. 

Wenn du keinen klaren Sinn in deiner Aufgabe findest, dann kann es sehr leicht passieren, dass dich deine Tage dich einfach auffressen und peu a peu verstreichen. Und es kann leicht passieren, einfach zwischen den Wellen eines Jahres zu verschwinden, das dich nach hinten schleift, wenn du nichts hast, was dich nach vorne zieht.

Also, wenn du etwas haben willst, das dich durch alle Arten von Herausforderungen und Schwierigkeiten zieht, die dich erwarten werden, dann brauchst du etwas da draußen. Etwas, das hinter Heute liegt. Etwas, das hinter nächster Woche liegt. Etwas, das hinter nächstem Monat liegt. Etwas, das hinter diesem Jahr liegt. Etwas, das dich hinein in die Zukunft zieht. 
Und je klarer es ist, desto stärker wird es dich ziehen. Und je lebendiger es ist, desto mehr berührt es dein Leben, dein Herz und deine Seele. Und es löst Fantasie in dir aus. Es erweitert deine Vorstellungskraft und es lässt deine Gedanken wachsen, wie du es erreichen kannst. 

Wenn deine Gedanken arbeiten, wenn dein Herz arbeitet, und wenn du deine guten Ideen zulässt, dann sage ich dir, da ist nichts, was du nicht erreichen kannst. 

Das ist die große Kraft, die dir Bedeutsamkeit gibt.

 

Der zweite Punkt, um alles erreichen zu können, was du dir wünscht: Begeisterung


Die Begeisterung die Kraft gibt, ist hauptsächlich die Begeisterung, die innen ist. Neunzig Prozent ist innen. Zehn Prozent ist außen. 

Wir wissen alle, wie das ist, wenn uns jemand seine Begeisterung zeigt, und die Begeisterung ist neunzig Prozent außen und nur zehn Prozent innen. Aber die Begeisterung, die Menschen wirklich beeinflusst, ist nicht einfach die, die laut ist. Es ist die Begeisterung, die still läuft, die Begeisterung, die von tief innen kommt. Die aus Selbstvertrauen entsteht, die aus Bedeutsamkeit entsteht, die aus dem echten Willen besteht. 

Diese Art von Begeisterung, zu wissen, dass du deine Aufgabe erledigen wirst, zu wissen, dass du deinem Ziel näher kommen wirst, zu wissen, dass du etwas ausmachen wirst, - eine Menge dieser Begeisterung ist leise, eine Menge davon bleibt von anderen ungehört. Aber die zehn Prozent, die gehört werden, die lassen die Glocken läuten. 
Manche nennen das aufrichtige Begeisterung. Weil sie wissen, das was du nach außen an Begeisterung zeigst, ist nur die Spitze des Eisbergs, von dem was dich wirklich motiviert.
 

Der dritte Punkt ist: Vorbereitung

Gut vorbereitet sein. Ein großer Teil unseres Lebens ist Vorbereitung. Sich bereit machen. 
Wenn wir in die erste Klasse eingeschult werden, dann bereiten wir uns vor auf die zweite Klasse. Wenn wir die ersten beiden Jahre abgeschlossen haben, dann haben die uns auf das dritte Jahr vorbereitet. 

Manchmal fühlt sich das an, wie eine nicht enden wollende Zeit. Und wenn es darum geht, dass wir so sind, wie wir uns das von uns wünschen, dann kann es sich so anfühlen, als würden wir niemals ankommen.

Es braucht Zeit sich vorzubereiten, es braucht Zeit sich bereit zu machen. Aber die Entscheidungen, die du in der Vorbereitungszeit fällst, das sind die Entscheidungen, die dein Leben lang bestehen bleiben. 

Sich vorzubereiten einen guten Tag zu haben. Es geht um die Vorbereitung. Vielleicht in der Nacht davor. Vielleicht ein paar Tage bevor der Tag kommt, an dem sich alles für dich zusammenfügt. Die Vorbereitung auf ein Gespräch bedeutet, dass du es ernst nimmst. Die Vorbereitung auf deinen Workshop bedeutet, dass du es ernst nimmst. Diese Art von Vorbereitung ist wichtig. 

Und hier ist noch eine Vorbereitung: Die Vorbereitung auf Erfolg.

Das Leben will keinen Erfolg auf die verschwenden, die unvorbereitet sind. Das Leben sagt: 
„Wieso soll ich mein Vermögen, meine Gaben, auf diese Person verschwenden? Sie ist nicht darauf vorbereitet. Sie ist nicht bereit gut damit umzugehen. 

Wenn die Person es bekommen sollte, dann wäre es womöglich verschwendet. Die Menschen, die berührt werden könnten, werden womöglich nicht berührt. Was getan werden könnte, würde vermutlich nicht getan werden,   —  wenn die Person es bekommt, die unvorbereitet ist.

Also, träum nicht bloß von den Träumen, schau nicht bloß nach vorne, bereite dich vor. Und frag dich: „Was kann ich tun, um mich selbst bereit zu machen?“ Denn denk daran, das Leben ist nicht so gestaltet, dass es uns gibt, was wir wollen, sondern das, was wir uns verdienen.

Jeder Wert im Leben muss bezahlt werden. Die die zahlen, sind die, die es bekommen.

Es heißt, die, die geben, sind die, die bekommen. Manche sagen: „Ich wünschte, ich würde bekommen, ich wünschte, ich würde bekommen …“ Du musst dich gar nicht auf das Bekommen konzentrieren. Du musst ein guter Geber werden.

Es heißt, diejenigen die suchen, die werden finden. Manche sagen: „Gut, ich muss ich ein paar gute Ideen finden, die mir helfen mein Leben in Zukunft zu verändern.“ Aber du findest gute Ideen nicht, weil du sie brauchst. Sie kommen, weil du nach ihnen suchst.
Wenn du gute Ideen willst, dann musst du ihnen nachjagen. Du musst den Kurs besuchen, du musst das Buch lesen, du musst zu dem Training gehen. Du musst in das Tagebuch schauen.

Geh da hin, wo gute Ideen gelehrt werden. Geh suchen, geh gucken. Denn gute Ideen werden nicht an diejenigen verschwendet, die nicht suchen, die nicht gucken, die nicht gut vorbereitet sind.

Also, bereite dich vor, um bereit zu sein, wenn dich Herausforderungen erwarten, um bereit zu sein, wenn Möglichkeiten dich erwarten. Möglichkeiten kommen daher, und rauschen vorbei, an der Person, die nicht gut vorbereitet ist.

Und jetzt kommt der letzte Punkt für heute: 
 

Die Kraft Leistung zu verlangen

Das ist so wichtig: Wenn du außerordentlich leben willst, dann musst du dich außerordentlich einsetzen. Performance ist das Stichwort. Und du musst selber Performance von dir verlangen. 

Ich kann nicht nach Performance von dir verlangen. Ich kann dich inspirieren. Ich kann dir höchstens einen Geschmack geben, wie es sich für dich anfühlen könnte. Aber eine Sache musst du machen: Du musst es dir selbst verlangen. 

Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du keinen Herzinfarkt bekommst. Aber wenn du keinen Herzinfarkt willst, dann musst du es verlangen, von dir selbst. 
Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du viel frisches Gemüse ist. Du musst es von dir selbst verlangen.
Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du dich jeden Tag bewegst, zum Beispiel ein Mal um den Block joggst, aber wenn du gesund bleiben möchtest und wache Gedanken willst, dann musst du es von dir verlangen.
Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du Bücher liest, um dich weiter zu bilden und dein Wissen zu erweitern. Das musst du von dir selbst verlangen.
Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du dich so entwickelst, dass du im Stande bist, deine Ziele zu erreichen, deine Abenteuer zu leben, deinen eigenen Weg zu gehen und dein Leben so zu leben, wie du es dir wirklich wünscht, bevor alles wieder vorbei ist. Das musst du von dir selbst verlangen. Wenn du das haben möchtest, dann musst du es von dir selbst verlangen.
 

Die Gesellschaft verlangt nicht von dir, dass du diese Liste mit Skills lernst.


Du kannst das hier auch als Video sehen oder als Podcast hören. Wenn dich meine Inhalte interessieren und du alles sehen möchtest, abonniere meinen YouTube Kanal und meinen Podcast

Alles Liebe,

Signatur_Gregor_klein.png
 7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1 | VIDEO

7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1 | VIDEO

 7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1 | PODCAST

7 Skills um alles zu erreichen was du willst | Part 1 | PODCAST


WATCH, LISTEN, SUBSCRIBE